Bernhard Widder
HANDGEREDE
SLANG OF HANDS

Gedichte
Oktober 2009
181 Seiten / 18x183
ISBN 978-3-9502277-5-8
Preis: EUR 22,00 
Nicht mehr lieferbar
bestellen

HANDGEREDE / SLANG OF HANDS /
Bernhard Widder

"Die zeitliche Entfernung zu der in den Gedichten geschilderten Ebene der Reise gibt der Beobachtung – die Bedeutung liegt nicht im Text. Sie ist außerhalb (Octavia Paz) – ihre eigene Vitalität. […] Wirkungsvoll wagt er das poetische Gespräch aus der erinnerten Landschaft und wird in fremden Zeichen mit seinem eigenen Rhythmus vertraut.“
Gerhard Kofler (1949-2005) ORF Ö1


„Vielleicht stimmt bei vielen von Widders Gedichten das, was Kenneth White über den dichterischen Blick schreibt. Er beschreibt ihn als den Blick einer Möwe: wach, klar und kalt – written with a cold hand.“
Peter Leisch, Oberösterreichischer Kulturbericht

 

Textprobe:

er misstraute der eigenen erinnerung

und schrieb auf, was er erfuhr,

bevor der scharfe wind, den er mit

der verstreichenden zeit verglich,

das auslöschte, was voll von bedeutung schien.

 

Rezensionen:

"So entwirft Bernhard Widder mit Hilfe weniger, sorgsam ausgewählter Einzelheiten lyrische Momentaufnahmen. Im Ganzen entsteht so – in zwei Sprachen und zugleich zwischen den beiden – das suggestive Bild einer teils melancholischen, teils archaischen (Seelen)-Landschaft."

Hermann Schlösser, Wiener Zeitung, 12.06.2010

 

Informationen zum Autor:
Bernhard Widder

ausdrucken